SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Kreismeisterschaften Mehrkampf U12 in Winterbach (20.05.2017)

Zu den Kreismeisterschaften der U12 in Winterbach traten vom SV Winnenden, insgesamt 12 Athletinnen und Athleten an. Von Anfang an gingen unsere Jungs und Mädchen beherzt und motiviert in den Wettkampf, obwohl wir in der einen oder anderen Disziplin (Hochsprung und Hürde) ziemliche Trainingsdefizite hatten. Die Jungs konnten sich in ihrer ersten Disziplin (Hochsprung) bereits sehr gut durchsetzen und riskierten bei den Höhen auch mal etwas. Auch die Mädels gingen beim Hochsprung sehr couragiert an den Start. Nach den ersten sicheren Versuchen, waren sie mutig und steigerten sich von Sprung zu Sprung. Hier puschten sie sich auch als Mannschaft und das hat man bei den Sprüngen bemerkt. Beim Wurf glückte nicht jeder Wurf, doch konnten sie sich in einem guten Mittelfeld festsetzen. Beim Weitsprung konnten alle, ob Jungs oder Mädels, an ihre im Training gezeigten Leistungen anknüpfen und sich zum Teil deutlich steigern. Im Sprint und beim Hürdenlauf konnten alle sehr gute Zeiten erzielen (obwohl wir den Hürdenlauf nur einmal trainieren konnten und das bei strömendem Regen). Leider konnte Leni, aufgrund einer Oberschenkelverletzung, welche sie sich beim Hochsprung zugezogen hat, beim Hürdenlauf nicht mehr teilnehmen, hat aber im Sprint die Zähne zusammengebissen und ist bravourös gelaufen. Folgende Platzierungen erzielten unsere Athletinnen und Athleten:

Weiblich W 10 (insg. 41 Starterinnen)
29. Platz: Leni Meyer
27. Platz: Dana Hilt
26. Platz: Anna Welserova
21. Platz: Alessia-Zoé Mittelberg
16. Platz: Emilia Schmetzer
12. Platz: Pia Braun
9. Platz: Ann-Christin Knöller

Männlich M 10  (insg. 15 Starter)
8. Platz: Niklas Knöller
7. Platz: Peter Heinzelmann

Weiblich W 11 (insg. 22 Starterinnen)
2. Platz: Carolina Combé

Männlich M 11 (insg. 10 Starter)
9. Platz: Simon Kozok
4. Platz: Yago Luckert

Mannschaftswertung Weiblich (insg. 17 Mannschaften)
13. und 5. Platz

Mannschaftswertung Männlich
3. Platz

Nochmals herzlichen Glückwunsch für die Platzierungen und Danke für den tollen Wettkampf, den ihr abgeliefert habt und das zahlreiche Erscheinen. Danke auch noch an Daniela Hilt, die während dem Wettkampf die Mädels betreut hat.