SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Kreis-Hallenpokal in Waiblingen - tolle Leistungen der männlichen U16 (03.03.2018)

Am Samstag fand der Kreishallen-Pokal in der Stauferhalle in Waiblingen statt. Beim Kreishallenpokal treten Mannschaften von Vereinen und LGs aus dem RemsMurr-Kreis in der Altersklasse U14 und U16 gegeneinander in den Disziplinen 30m, 33m Hürden, Kugelstoßen, Hochsprung und 5er Schrittsprung an. Den Abschluss bilden die 4 x 1 Runden Staffel und der 800m Lauf. Je nach Platzierung der Athlet/innen werden Punkte an die jeweiligen Mannschaften vergeben. Die Mannschaft in der jeweiligen Altersklasse gewinnt einen Wanderpokal. Insgesamt war die Veranstaltung sehr schwach besucht, bei der männlichen U16 trat die Mannschaft der SV Winnenden als einzige Mannschaft beim Hallenpokal an.
Konkurrenzlos zeigte unsere Mannschaft mit Patrick Heinzelmann, Luis Schaich, Jan Nickel, Christopher Lengwenus, Leon Dunke und Jakob Oellrich sehr gute Leistungen und freuten sich über neue Bestleistungen. Nachdem Christopher Lengwenus eine Woche zuvor seine Hochsprungleistung schon deutlich verbessern konnte, steigerte er sich abermals und übersprang hervorragende 1.60m. Auch Jakob Oellrich sprang mit 1.44m eine neue Bestleistung im Hochsprung. Über 33 m Hürden gingen Patrick Heinzelmann und Luis Schaich an den Start, hier blieb die Uhr bei 5,1 sec und 5,9 sec stehen. Die 30m bewältigten Patrick in 4,4 sec und Jan Nickel in 4,8 sec. Beim 5-er Schrittsprung sprang Patrick Heinzelmann 11.35m weit, Leon Dunke zeigte mit 11.30 m eine starke Leistung. Beim Kugelstoßen blieben Christopher und Jan, bedingt durch sehr große Hallenkugeln, mit 7.87m und 7.42m unter ihrer Bestleistung zurück. Über 800m konnte Luis Schaich seine Laufstärke unter Beweis stellen und kam in 2:39,7 min und Leon Dunke in 3:11.0 ins Ziel.
Bei der abschließenden Siegerehrung wurde der männlichen U16 Mannschaft den Wanderpokal überreicht.

Bilder in der Galerie ©E.Nickel