SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Landesoffener Werfertag in Murr (24.03.2018)

Das Wetter meinte es gut mit den Athleten/innen an dieser zweiten Freiluft Veranstaltung nach den eisigen Temperaturen letztes Wochenende. Nur der Wind blies gelegendlich zu stark. Angetreten waren 5 Athleten/innen und 2 Trainer um sich in den Disziplinen Speer, Diskus und Kugel an neue Gewichte und Maße zu gewöhnen und endlich die Hallenübungen umzusetzen.
Antonia Engelke (W 14) machte den Anfang im Kugelstossen und steigerte sich im letzten Versuch zur neuen Bestweite von 10,19 m. Das Speerwerfen beendete Sie mit guten 25,30 m. Zum Schluss warf Sie den jetzt 1 kg Diskus auf starke 24,75 m.
Leon Dunke (M 14), einziger Starter der männlichen Jugendriege ging im Kugelstossen und den Speerwurf an den Start. In beiden Disziplinen mit neuen Gewichtsklassen absolvierte er einen guten Wettkampf auf 7,40 m mit der Kugel und starken 27,61 m im Speerwurf.
Kerstin Fitzke (U18), nach längerer Wettkampfpause blieb Sie im Kugelstossen mit 6,14 m unter Ihren Möglichkeiten auch aufgrund technischer Wechsel, steigerte sich dafür beim Speerwurf auf gute 20,86 m.
Hannah Lidle (U20) mit vielen Erkältungen in der Winterzeit geplagt und momentan in Abi Vorbereitungen, konnte im Diskus auf gewohnte Abläufe zurückgreifen und warf unerwartete 27,70 m. Im Speerwurf konnte Sie mit neuem 600 gr Speer auf 25,56 m an Ihre alte Bestweite heranwerfen.
Anja Röckle (U 20) konnte die im Training angedeutete Schnelligkeit beim Diskuswurf zeigen und warf neue Bestleistung mit 36,00 m, was Sie zum Start bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften berechtigt. Im Kugelstossen etwas unschlüssig ob Drehstoss- oder Angleittechnik erreichte Sie 9.98m.

Bilder in der Galerie ©R.Morgenstern