SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Starke Mannschaftsleistung beim DMM der männlichen U16 in Weilheim (10.06.2018)

Bei schwülem und heißem Wetter gingen die U16 Jungs mit der Startgemeinschaft Welzheim/Winnenden beim DMM in Weilheim mit folgender Besetzung Patrick Heinzelmann, Luis Schaich, Jan Nickel, Leon Dunke, Jakob Oellrich (alle SV Winnenden) und Jeremias Ring (TSF Welzheim)an den Start.

Patrick Heinzelmann eröffnete den Wettkampf mit einem Paukenschlag, er verbesserte seine 100m Zeit gleich um 3/10 auf hervorragende 12.01 sec. Das war die bestgelaufene Zeit an diesem Tag. Auch Jakob Oellrich konnte sich bei seinem ersten 100m Lauf gut in Szene setzen. Er kam in 14.48 sec ins Ziel. Weitere gute Ergebnisse und Bestleistungen erzielte Patrick Heinzelmann über 80 m Hürde und im Kugelstoßen. Über 80 m Hürden kam er in 11.16 sec (PB) ins Ziel, bestätigte seine gute gute Form und wurde als Tagessieger gekürt. Die nächste Bestleistung stellte er mit 10.53 m im Kugelstoßen auf. Eine weitere Topleistung erzielte Jakob Oellrich im Hochsprung. Mit übersprungenen 1.55m verbesserte er seine Bestleistung gleich um 11 cm und qualifiziert sich zu den U16 Landesmeisterschaften in Heidenheim. Mittelstreckler Luis Schaich zeigte über 800m ein couragiertes Rennen. Leider wurde er 150 m vor dem Ziel von einem Mitstreiter gerempelt, sodass Luis aus dem Tritt kam. Trotz allem kam er in sehr guten 2:10,11 min (PB und Vereinsrekord) ins Ziel. Auch in den Wurfdisziplinen Sperr und Kugel zeigte Luis gute Leistungen. Er warf den Speer 24,51m, die Kugel 7.49 m weit. Ein weiterer fleißiger Punktesammler war Jan Nickel, er sprang 4.75m weit, und warf nach nur wenigen Trainingseinheiten bei seinem ersten Speerwettkampf den Sperr 24.88 m weit. Leon Dunke zeigte große Fortschritte über 80 m Hürde und verbesserte seine Bestzeit auf 13.89 sec. Nachdem beim Speerwurfeinwerfen alle Speer über die 30 m Marke landeten, wollte ihm dies leider beim Wettkampf nicht mehr gelingen. Trotz allem stellte er mit 29.57 m auch hier eine neue Bestmarke auf.
Zum Abschluss zeigte die 4x 100m Staffel mit Patrick Heinzelmann, Jan Nickel, Luis Schaich (alle SV Winnenden) und Jeremias Ring (TSF Welzheim) sehr gute Wechsel und kam in hervorragenden 48.35 sec. (PB) ins Ziel.

Insgesamt sammelte die Mannschaft 8.187 Punkte. Die besten 8 Mannschaften aus Württemberg können am 22.09.2018 beim Württemberg Finale in Schwäbisch Gmünd teilnehmen. Nun heißt es abzuwarten, wieviel die erreichten Punkte wert sind. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Mannschaftsergebnis.