SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Regionalmeisterschaft U16-Aktive auf der Festwiese in Stuttgart - Antonia Engelke erreicht die D-Kader Norm im Diskus (14.07.2018)

Bei den Regionalmeisterschaften der U16-Aktive gewannen die SV–Athleten vier Meistertitel und erzielten einige vordere Plätze.

Für Wurftalent Antonia Engelke war die Regionalmeisterschaft eine gelungene Generalprobe für die am kommenden Wochenende bevorstehende Landesmeisterschaft. Sie warf den Diskus hervorragende 31.14 m weit, mit dieser Weite sicherte sie sich mit großem Abstand den Regionalmeistertitel. Ebenso erzielte sie die vom Württembergischen Leichtathletikverband geforderte D-Kadernorm und verbesserte den bestehenden Vereinsrekord von Annemarie Schlüter (04.10.2008) um einen Zentimeter. Beim Kugelstoßen und Sperrwurf gewann sie jeweils den Vizeregionalmeistertitel, die Kugel stieß sie 10.65m weit und blieb nur knapp unter ihrer Bestleistung, den Speer warf sie 29.02 weit.
Eine weitere Topleistung erzielte Christopher Lengwenus (M14) im Hochsprung, mit hervorragenden 1.70m sicherte er sich den Regionalmeistertitel. Christopher verbesserte seine Bestleistung gleich um 10 cm, bei mehr Sicherheit im Wettkampf sind sicherlich noch höhere Höhen in diesem Jahr drin. Jakob Oellrich (M14) kam leider dieses Mal nicht so richtig in den Wettkampf, er übersprang 1.45m (Platz 8) und blieb leider hinter seinem Leistungsvermögen zurück. Einen weiteren Regionalmeistertitel im Hochsprung erzielte Jördis Kriegel.
Nach einem langen Wettkampftag standen noch die 80 m Hürden auf dem Programm. Hier gingen Patrick Heinzelmann und Luis Schaich an den Start. Patrick Heinzelmann, mit der besten Meldezeit gemeldet, ließ nichts anbrennen und sicherte sich in 11.36 sec den Sieg. Einen sehr guten Lauf über 80m Hürden erwischte Mittelstreckler Luis Schaich, er kam in neuer Bestzeit von 13.36 sec als Dritter ins Ziel.
Leichtathletikquereinsteiger Jan Nickel (M15) steigerte sich bei den Regionalmeisterschaften erneut und konnte das im Training erlernte gut im Wettkampf umsetzen. Er stellte neue Bestleistungen im Hochsprung und über 100m auf. Mit übersprungenen 1.50m steigerte er seine Besthöhe er um 5 cm, des Weiteren verbesserte er seine Bestzeit über 100m auf gute 13.20 sec.
Annalena Uhl (W14) ging über 100m, im Weitsprung und im Speerwurf an den Start. Über 100m zeigte sie einen guten Lauf, sie überquerte trotz schlechtem Start in guten 14.75 sec die Ziellinie. Im Weitsprung kam sie mit gesprungenen 4.27 m fast an ihre Jahresbestleistung heran und verpasste mit Platz neuen knapp die Endkampfteilnahme. Beim Speerwurf zeigte sie beim Einwerfen gute Würfe - alle über die 20 m Marke. Im Wettkampf erzielte sie mit geworfenen 19.91 m einen guten fünften Platz.
Marco Enrique Chavez Jovanovic qualifizierte sich über 100m für den Endlauf und wurde Achter in 12.01 sec , über 200m lief er in 23.79 sec über die Ziellinie.

Wir gratulieren allen Athleten für die sehr guten Leistungen. Für einige Athleten stehen nun in den nächsten Wochen Landesmeisterschaften, Süddeutsche und Deutsche Meisterschaften an, wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen!