SV Winnenden 1848 e.V.
/


Abteilung Leichtathletik

Regional /Kreismeisterschaften Mehrkampf in Winterbach - Anna Lena Pommerenke Kreis-/Regionalmeisterin im Vier- und Siebenkampf (25./26.05.2019)

Sehr gute Leistungen sowie Bestleistungen zeigten unsere Mehrkämpfer/innen Anna Lena Pommerenke (W14), Kim Ferber (W14), Jakob Oellrich (M15) und Moritz Essig (M14) bei den Kreis- und Regionalmeisterschaften Mehrkampf.
Anna Lena Pommerenke konnte den Kreismeistertitel und Regionalmeistertitel im Vierkampf wie auch im Siebenkampf gewinnen. Mit einer neuen Bestweite von 7.59 m im Kugelstoßen und einer Einstellung ihrer Besthöhe im Hochsprung von 1,52m startete sie vielversprechend in den ersten Wettkampftag. Gute Ergebnisse zeigte sie im Weitsprung mit einer Weite von 4.40m und im 100m Sprint mit 13.51 sec. Insgesamt sammelte sie sehr gute 1886 Punkte (PB). Am zweiten Tag stand als erste Disziplin 80 m Hürden auf dem Programm, hier lief sie in 13.55 einen runden Lauf und baute ihr Führungspolster weiter aus. Trotz Unsicherheiten im Speerwurf warf sie den Speer gute 19.42 m weit. Beim abschließenden 800m Lauf lief Anna Lena mit 2:36,5 die beste Zeit aller 14 jährigen Mehrkämpferinnen und neue Bestzeit. Nach zwei anstrengende Tage konnte sich Anna Lena über einen weiteren Regional und Kreismeistertitel freuen, des Weiteren über die Württembergische Qualifikation im Mehrkampf.
Auch Kim Ferber (W14) startete in Tag eins des Mehrkampfes mit tollen Leistungen. Sie verbesserte ihre Bestzeit über 100m fast um 2/10 auf hervorragende 13.19 sec, des weiteren verbesserte sie ihre Kugelstoßleistung auf sehr gute 7.77m. Im Weitsprung blieb sie mit 4.04m leider unter ihren Möglichkeiten und musste einige Punkte liegen lassen. Konnte aber dann im Hochsprung mit 1.48m wieder überzeugen. Mit 1861 Punkte (PB) sicherte sie sich Rang Zwei im Vierkampf in der Kreis- und Regionalwertung. In den zweiten Tag startete Kim über 80 m Hürden in 13.79 sec mit einer neuen Bestzeit. Auch Kim zeigte Unsicherheiten im Speerwurf, konnte aber im letzten Wurf den Speer gute 18.71 m weit fliegen lassen. Beim abschließenden 800m Lauf zeigte Kim Kampfgeist und lief in 2:42,9 eine tolle Zeit. Insgesamt sammelte sie 3177 Punkte und erreichte im Siebenkampf einen guten zweiten Platz auf Kreisebene und Platz drei auf Regionalebene. Auch Kim hat sich im Vierkampf- und Siebenkampf zu den Württembergischen Mehrkampf-Meisterschaften qualifiziert.
Jakob Oellrich (M15) steigerte über 100m seine Bestleistung deutlich und lief in 13.47 sec ins Ziel. Auch beim Hochsprung zeigte er mit übersprungen 1.60 m einen guten Wettkampf, leider blieb Jakob im Weitsprung mit 3.97m unter seinen Möglichkeiten. Die Kugel stieß er 7.24 m weit. Mit 1711 Punkten sicherte er sich Platz 11 auf Regionalebene und auf Kreisebene gewann er die Silbermedaille.
Moritz Essig (M14), der sich von Wettkampf steigert, überzeugte in den Sprungdisziplinen. Mit tollen Sprüngen im Hochsprung verbesserte er seine Besthöhe auf sehr gute 1.40 m, auch im Weitsprung übersprang er das erste Mal die vier Meter Marke (4.12m). Des weiteren zeigte er über 100m einen Aufwärtstrend. Er lief über 100m gute 14.14 sec. Insgesamt sammelte Moritz 1411 Punkte und sicherte Moritz Platz 5 bei den Kreismeisterschaften und Platz 15 auf Regionalebene.

Bilder in der Galerie ©R.Morgenstern