SV Winnenden 1848 e.V.
/


Abteilung Leichtathletik

Teamwettkampf U16 in Leinfelden-Echterdingen - SV Winnenden Jugendteams (w/m) glänzen (30.06.2019)

Bei den Team Kreismeisterschaften des Landkreises Esslingen im Sportzentrum Echterdingen präsentierten sich die SV-Nachwuchsteams mit einigen Top Einzelresultaten und einer tollen Teamleistung. Das ausgegebene Ziel für beide Mannschaften war es viele Punkte zu sammeln, um sich für das Finale im September zu qualifizieren. Zu diesem Finale werden die besten acht Mannschaften aus Württemberg normiert.

Einen starken Auftritt zeigte das Staffelteam über 4x100m. Die Staffel mit David und Philipp Fuchs, Leon Dunke und Christopher Lengwenus war mit 49.29 sec (PB) nicht zu schlagen. Weitere Top-Leistung zeigte Christopher Lengwenus über 800m, hier war er mit 2:17,48 an diesem Tag nicht zuschlagen, auch Leon Dunke konnte mit neuer Bestzeit von 2:27.17 min (PB) überzeugen. Im Weitsprung machte David Fuchs einen weiten Satz in den Sand, er übersprang das erste Mal die 5 m Marke und verbesserte seine PB gleich um 40 cm. Auch  Moritz Essig und Jakob Oellrich stellten im Weitsprung neue Bestweiten auf, Moritz sprang 4.13m und Jakob Oellrich 4.35 m weit. Im Hochsprung zeigten Jakob und Moritz ihr Sprungtalent. Jakob stellte mit übersprungenen 1,63 m seine Besthöhe ein, Moritz übersprang 1.35m. Der Wurfbereich wurden mit Leon Dunke und Phillip Fuchs abgedeckt. Beide zeigten im Diskus gute Würfe, Philipps Diskus flog auf eine neue Bestweite von 28.12m, bei Leon landete der Diskus bei 31.72m. Im Kugelstoßen steigerte sich Leon auf sehr gute 10.68m, Philipp stieß die Kugel 9.41m weit. Insgesamt sammelte die Mannschaft sehr gute 8061 Punkte, das momentan Platz 5 in Württemberg bedeutet.

Auch die Mädels gaben ihr besten um viele Punkte für das Punktekonto zu sammeln. Kim Ferber lief mit 13,48 sec die zweitbeste 100m Zeit, Anna-Lena Pommerenke brauchte über diese Distanz 13.88 sec. Eine tolle Leistung zeigte Anna-Lena über die 80 m Hürdenstrecke, hier brauchte sie 13.57 sec., auch im Hochsprung war auf sie Verlass. Hier sprang sie tolle 1.51 m hoch. Trotz privater Termine ließ Annalena Uhl im Hochsprung ihre Mannschaft nicht im Stich, hier sprang sie 1.27m hoch. Über 800m unterstützen Emilie Kummermehr und Rebecca Fiering mit ihrem tollen Einsatz die Mannschaft, Emilia lief bei ihrem ersten Wettkampfeinsatz über 800m gute 2:53,21 und Rebecca kam in 2:57,28min ins Ziel. Werferin Antonia Engelke und Meike Nickel sammelte im Wurfbereich viele Punkte, Antonia Engelke stieß die Kugel 10.52m weit, bei ihrer Paradedisziplin schleuderte sie den Diskus 31.38 m weit. Meike Nickel verbesserte ihre Bestweite im Kugel auf 8.01 m, den Diskus warf sie 19.28 m weit. Insgesamt sammelten die U16 Mädels 7312 Punkte. Nun heißt es abzuwarten, was diese Punktzahl wert ist, um im September beim Finale dabei sein zu dürfen.

Bilder in der Galerie ©O.Essig