SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Württembergische Landesmeisterschaften U16 in Ulm - Viele Endkampfteilnahmen und Bestleistungen (01.02.2020)

Am Wochenende fanden die Württembergischen Meisterschaften der U16 in der Messehalle in Ulm statt. 5 Athleten der SV Winnenden hatten sich im Vorfeld für diese Meisterschaften qualifiziert.

Talentkaderathletin Carolina Combé (U14) gewann ihren Vorlauf über 60m Hürde in 9.75 sec und qualifizierte sich für das A- Finale. Hier lief sie als fünfte in 9.76 sec zeitgleich mit Platz 4 über die Ziellinie. Kim Ferber (W15) startete ebenfalls über die 60 m Hürdendistanz und verbesserte ihre Bestzeit auf 9.86 sec, leider verpasste sie nur um 1/1000 sec die Endlaufteilnahme.
David Fuchs (M15) ging ebenfalls über die Hürdendistanz an den Start. Mit 9.48 sec (PB) im Vorlauf qualifizierte er sich für das A-Finale. Hier lieferte er einen hervorragenden Lauf ab und kam in 9.23 sec (PB) als guter Vierter ins Ziel.
Sein Bruder Philipp Fuchs (M15) qualifizierte sich beim Kugelstoßen für das Finale. Hier stieß Philipp die Kugel 10.89 m weit und erreichte mit Platz 8 einen Podestplatz. Über 60 m lief er im Vorlauf in 7.83 sec (PB) auf den zweiten Platz und verfehlte knapp einen Finalplatz.
Einen weiteren Podestplatz erzielte Anna-Lena Pommerenke (W15). Nachdem Anna-Lena im Vorlauf über 60 m eine neue Bestzeit von 8.39 sec lief, qualifizierte sie sich für das A-Finale. Hier konnte sie sich nochmals steigern und kam als sechste in 8.31 sec ins Ziel.
Kim Ferber (W15) verpasste in 8.41 sec über 60m leider wieder knapp einen Finalplatz.

Glückwunsch an alle Teilnehmer.

David Fuchs bei der Siegerehrung