SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Regional/Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Winterbach - Zum Saisonabschluss nochmals sehr gute Platzierungen und einen Vereinsrekord (02.10.2021)

Zum Ende einer langen Saison zeigten die Athlet*innen nochmals tolle Leistungen, ob Mittelstreckler, Langsprinter, Springer gingen zum Abschluss der Saison im Mehrkampf an den Start.
In der weibl. U16 räumten Daria Dunke (W14) und Annika Grießmayr (W14) Platz 1 und 2 ab. Daria Dunke wurde im 4 Kampf Meisterin mit 2x PB über 100m (14.37sec) und im Kugelstoßen mit 7.29m. Beim Hochsprung war sie mit übersprungenen 1.60m unschlagbar. Vizemeisterin wurde Annika Grießmayr (W14) mit 1723 Punkten (PB). Carolina Combé erzielte einen weiteren Vizetitel, sie lief mit 13.68 sec. die schnellste Zeit aller Mehrkämpferinnen und stellte im Kugelstoßen mit 8.53m eine PB auf. Des Weiteren konnten sich die 3 Mädchen über den Regionalmeistertitel in der Mannschaftwertung freuen.
Einen Kreismeistertitel (Platz6 bei der Regionalwertung) holte sich Anna-Lena Pommerenke (U18). Mit 1.56m im Hochsprung erzielte sie eine PB, keine weitere Athletin sprang bei der weibl. U18 höher.
Eine tolle Mannschaftsleistung zeigten die männlichen Jugend U20 mit Patrick Heinzelmann, Luis Schaich, Patrick Schöttle und Jan Nickel. Die Mannschaft stellt mit 7766 Punkten einen neuen Vereinsrekord im 5 Kampf auf. Patrick Heinzelmann konnte mit drei neue PB auftrumpfen, vor allem im Sprungbereich. Im Hochsprung übersprang er 1.68 m (PB), im Weitsprung steigerte er sich auf 6.19m (PB), auch im Kugelstoßen mit 9.89m (PB) erzielte er einige Punkte. Luis Schaich lief über 100m das erste Mal mit 11.98 sec das erste Mal unter 12 sec, ebenso stellte er im Hochsprung mit 1.60m eine PB auf. Patrick Schöttle verbesserte seine 100m Zeit auf 12.17 sec, ebenso steigerte er sich im Hochsprung auf 1.56m. Vierter im Bunde war Jan Nickel. Jan zeigte Fortschritte über 100m, hier erzielte er in 13.03 sec. eine neue PB. Für eine gelungene Mannschaftsleistung wurden die Jungs mit dem Regionaltitel belohnt.

Herzlichen Glückwunsch!