SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

BAWÜ Finals U18/U20 in Walldorf (25.06./26.06)

Erfolgreiches Wochenende für die SV Winnenden Athlet/innen.
Deutsche Qualinorm der 4 x 100m Staffel, einige Podestplätze und persönliche Bestzeiten


Am Wochenende fanden die Baden – Württembergische Finals in Walldorf statt.

Am Samstag stand gleich zu Beginn  das 3000m Finale der weiblichen U18 auf dem Programm. Für Lauf -  Anfängerin Nada  El Aarmin (U18) war die Qualifikation  zur Landesmeisterschaften schon ein toller Erfolg. Bei den BAWÜ Finals steigerte sie ihre persönliche Bestzeit nochmals auf 11.48,36 Min,. ebenso verbesserte sie, den  von ihr erst vor kurzem aufgestelltem  Vereinsrekord. Sie belegte 5.Platz in ihrer Altersklasse.

Weitspringerin Carolina Combe‘ (U18) verfehlte leider mit gesprungenen 4,78m knapp  den Einzug ins Finale.

Wurftalent Antonia Engelke (U20) ging nach verletzungsbedingtem Trainingsrückstand nur im Diskus an den Start. Hier warf sie den Diskus auf eine Weite von 39.94m und durfte sich über die Bronzemedaille freuen.

Mittelstreckler Luis Schaich testete über 400m seine Tempohärte und konnte in 50.22 sec die Silbermedaille gewinnen.


Sprinter Philipp Fuchs (U18) konnte sich  in 11.83 sec über 100m  für das B Finale qualifizieren. Hier steigerte er seine Zeit auf 11.60 Sec., das Platz neun bedeutet.

Am Sonntag standen die 1500m Läufe auf dem Plan. Claudio Groll – Vasquez (U18) zeigte eine sehr gutes Rennen und konnte in sehr guten 4:31.28 Min einen neue Bestzeit aufstellen und Platz 8 erreichen.

Einen tollen Erfolg erzielte  die  4 x 100m Staffel der Startgemeinschaft Heilbronn-Weinstadt – Winnenden mit Aaron Krings, Emanuel Patnaik (beide SG Weinstadt) Luis Schaich und Philipp Fuchs (beide SV Winnenden)

Sie sicherten sich in 43.65 sec die Qualifikationsnorm für die Deutsche Jugendmeisterschaften Mitte Juli in Ulm. Ebenso konnten sie sich über einen neuen Vereinsrekord freuen.
Leider verpassten sie äußerst knapp einen Medaille