SV Winnenden 1848 e.V.
/

Abteilung Leichtathletik

Baden- Württembergische Meisterschaften und
Württembergischen U16 Meisterschaften in Heilbronn (30.07.2022)

5 Medaillen gehen an  SV Winnenden Athleten, drei davon holt alleine Jens Mergenthaler

Mit insgesamt  fünf Medaillen kehrten die Athleten der SV Winnenden aus Heilbronn zurück- drei davon holte alleine Jens Mergenthaler.
Über 1500m der Männer gingen Jens Mergenthaler und  Luis Schaich (U20) , der noch der Jugendklasse angehört an den Start.
Nach einem anfänglichem Bummelrennen zog Jens in der Schlussrunde das Tempo an und konnte in 4:11,90 min den ersten Sieg an diesem Wochenende  verbuchen. Sein Vereinskollege Luis Schaich sicherte sich die Bronzemedaille in 4:14,20 min.

Am Sonntag startete Jens und Tom Heyer (U23) über 800m. Die Anfangsrunde wurde von den Läufern schnell angegangen, Jens konnte sich auf der Zielgerade vom Feld lösen und in 1:50,70 min die zweite Goldmedaille sichern. Im Sog der anfänglichen schnellen Runde lief Tom Heyer in 1:53,40 min eine neue PB und auf Platz 4. Kurz darauf ging Jens noch über 3000m an den Start und sicherte sich die dritte Medaille in 8:34,33 min

Bei den Württembergischen U16 Meisterschaften waren Daria Dunke, Annika Grießmayr und Florian Binder am Start.

Daria wurde ihrer Favoritenrolle im Hochsprung der W15 gerecht und übersprang 1.59m  im zweiten Versuch und gewann eine weitere Goldmedaille. Annika, die erst vor kurzem wegen Fußprobleme in die Saison einstieg, verpasste leider mit 4.75m knapp den Endkampf.

Nachwuchsathlet Florian Binder (M14) ging über 100m und im Kugelstoßen an den Start.

Über 100m verpasste er  mit der neunt besten Zeit von 12.91 sec das A – Finale. Leider konnte er wegen Probleme mit dem Beuger sein Leistungsvermögen nicht zeigen. Tags darauf trat er beim Kugelstoßwettkampf an, hier belegte er mit einer Weite von 10.47m einen guten 5. Platz.